Diesen Newsletter im Internet lesen, wenn er nicht korrekt dargestellt wird
VHS Baden-Baden e.V.

Gewinnen Sie eine neue Sicht der Dinge!

 
Liebe Kursteilnehmende,
liebe Freunde der vhs Baden-Baden,

gewinnen Sie eine neue Sicht der Dinge!
Dies ist das Motto des laufenden Herbstsemesters.
Bei drei Vorträgen zum Thema "unterwegs zu einer integrativen Gesellschaft" haben Sie die Gelegenheit, ein differenzierteres Bild darüber zu gewinnen, was Menschen bewegt, sich aufzumachen um eine neue Heimat zu suchen. Nicht alle Hoffnungen und Träume werden wahr werden können, nicht alles wird gelingen im Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen, vieles wird erst entwickelt und gestaltet werden müssen. Seien Sie mit mir gespannt auf die Beiträge Rupert Neudecks, Prof. Kizilhans und Jagoda Marinics.
Ich wünsche Ihnen einen schönen Herbst und
grüße Sie herzlich
Monika Burck


Die heutigen Themen:

- Projekt Mobile Wasserwerkstatt
- Info-Stand Integrationskurse in der Fußgängerzone
- Erste Zertifikatsprüfung Deutsch auf B2-Niveau
- Bald beginnende Veranstaltungshighlights
- Intensiv-Deutschkurse für Flüchtlinge
- Vorbereitungskurs auf den Hauptschulabschluss
- vhs bei den "Deutschen Wellnesstagen"
Monika Burck, Leiterin
Monika Burck, Leiterin 
 _________________________________________________________________
 
 

 
 
            
                
 
          
                          
 
 
 
 
          

Rückblick:

Projekt Mobile Wasserwerkstatt hat begonnen
Seit Ende Sptember beschäftigen sich Kinder des Scherer Kinder- und Familienzentrums zwei mal in der Woche mit dem Element Wasser. Zusammen mit der vhs-Dozentin Yulia Glebova erleben und erforschen sie mit allen Sinnen dieses Element. Sie erhalten Anregungen für seinen Schutz, experimentieren mit Wasser, machen eine Entdeckertour an Bäche und Seen. Aber auch Bewegungsangebote im Wasser, Kunst mit Wasser und ein Wasserspartag sind Bestandteil der Wasserwerkstatt.
Das Projekt findet in Kooperation mit dem Scherer-Familienzentrum statt und wird im Rahmen des Programms "Nachhaltigkeit lernen - Kinder gestalten Zukunft" aus Mitteln der Baden-Württemberg Stiftung finanziert.
 
10 Jahre Integrationskurse
Seit 10 Jahren gibt es das neue Zuwanderungsgesetz und damit die Möglichkeit für Zuwandernde in Integrationskursen gute deutsche Sprachkenntnisse zu erwerben und erste Einblicke in die deutsche Rechtsordnung, Kultur und Geschichte zu erhalten. Seit 10 Jahren führt die vhs Baden-Baden diese mehrmonatigen Lehrgänge durch. Aus diesem Anlass und im Rahmen der interkulturellen Woche Baden-Baden konnten sich am 28. September Passanten in der Fußgängerzone am Stand der vhs zu allen Themen rund um Integrationskurse informieren.
 
Erste Zertifikatsprüfung Deutsch B2
Wir haben bereits viele B1-Zertifikatsprüfungen im Fach Deutsch durchgeführt, aber noch nie eine auf dem fortgeschrittenen Niveau B2. Es gibt viele Deutsch-Lerner, die sich nicht damit zufrieden geben, sich im Alltagsleben gut verständigen zu können (B1-Niveau), sondern die ihre Kenntnisse vertiefen möchten, um auch im Berufsleben besser Fuß fassen zu können. So schreiben z.B. viele Berufe im medizinischen Bereich und der Pflege den Nachweis von B2-Kenntnissen vor. Auf dieser Niveaustufe kann man einfache Geschäftsbriefe schreiben, einer Nachrichtensendung im Fernsehen folgen und in Diskussionen seine Ansichten begründen.

Zu Beginn des neuen Semesters überreichte die Integrationsbeauftragte der Stadt Baden-Baden Hanna Panther im Beisein unserer Fachbereichsleiterin Sprachen Agata Schnepf die ersehnten europaweit anerkannten Zertifikate.

Im Augenblick bereitet sich eine Gruppe hoch motivierter Lerner schon wieder auf die nächste Prüfung vor. Mit dem angestrebten Ziel, das Sprachkompetenzniveau C1 zu erreichen. Damit kann man an einer deutschen Universität studieren. Die Prüfung soll im Sommer 2016 durchgeführt werden.
 
 
__________________________________________________________________
 
          

          
                 
 
 
 
 
 
 

            
          
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 


 
  

Ausblick:

Da müssen Sie hin!

Vorträge mit spannenden Themen:

Vortragsreihe

Fremd sind wir alle:
unterwegs zu einer integrativen Gesellschaft

Verletzt - über die psychischen und körperlichen Folgen extremer Traumatisierung
Prof. Dr. Dr. Jan Ilhan Kizilhan 
Die Landesregierung Baden-Württemberg hat dem Irak die Aufnahme von Frauen und jungen Mädchen, die in den Händen der IS waren und zum Teil schwer traumatisiert sind, zugesagt. Der Referent berichtet über den kultursensitiven Umgang mit diesen belasteten Personen.

Mi, 04.11., 19.00 Uhr, Kurhaus, Spiegelsaal
7,00 € (Abendkasse)

Wie kann eine Gesellschaft Menschen
willkommen heißen?

Rupert Neudeck
Der Referent war als Kind selber Flüchtling und hat später u.a. durch die Cap Anamur Bootsflüchtlinge gerettet. Er ist Journalist und Mitgründer des Cap Anamur/ Deutsche Notärzte e.V.
Mi, 02.12., 20.00 Uhr, Kurhaus, Runder Saal
7,00 € (Abendkasse)

Zeit für "Wir": Der Spagat zwischen
Minderheitendiskurs und Zusammenhalt

Jagoda Marinic
Die Referentin ist Schriftstellerin und Leiterin des Heildelberger Interkulturellen Zentrums. Mit ihrem jüngsten Roman "Restaurant Dalmatia" schuf sie "ein literarisches Denkmal für die Gastarbeitergeneration" (FAZ) und "Große Kunst" (SZ).
Mi, 20.01., 19.00 Uhr, Kurhaus, Spiegelsaal
7,00 € (Abendkasse)

Der Veranstalter dieser Vortragsreihe ist die Quadriga Baden-Baden (eine Arbeitsgemeinschaft der katholischen und evangelischen Bildungswerke, Volkshochschule Baden-Baden, Stadt Baden-Baden, Baden-Baden Events GmbH) in Kooperation mit der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin an den Acura Klinikan Baden-Baden und dem Ambulanten Hospizdienst.

Weltumsegelung:
allein in 1064 Tagen um die Welt

Dieter Marx
Der Referent dieses Bildervortrags hat in der Zeit von 2006 bis 2009 allein mit seinem Segelboot, einer Swan 40 Slup, die Welt umsegelt. Dafür hat er u.a. 2009 den Weltumseglerpreis für hervorragende hochseeseglerische Leistung erhalten.

Di, 17.11., 19.00 Uhr
vhs, Breisgaustr. 19a, Raum 9
8,00 € (Abendkasse)


Niemandssprache
Dr. Efrat Gal-Ed, Universität Düsseldorf
In die verlorene Welt des jüdischen Osteuropa führt "Niemandssprache", Efrat Gal-Eds große Biografie des jüdischen Dichters und Erzählers Itzik Manger.

Di, 17.11., 20.15 Uhr, Kurhaus, Spiegelsaal
6,00 € (Abendkasse)
In Kooperation mit der Philosophisch-Literarischen Gesellschaft e.V. und Baden-Baden Events GmbH

Nähere Inofs finden Sie auf unserer Homepage!

_________________________________________________________________

 

 

 

 

 

 

 

Ausblick:

Intensiv-Deutschkurse für Asylsuchende
In Kooperation mit der Stadt Baden-Baden sind wir gerade dabei, zwei Intensiv-Deutsch-Lehrgänge für Asylsuchende zu organisieren. Diese Kurse werden ca. neu Monate dauern. Am Ende sollen die Teilnehmenden in der Lage sein, ohne größere Sprachhemmnisse selbstständig ihren Alltag in Deutschland bewältigen zu können.

Neuer kompakter Vorbereitungskurs auf den Hauptschulabschluss (Schulfremdenprüfung)
Wir üben mit den Teilnehmenden Mathematik, Englisch, Deutsch politisch-wirtschaftliche Inhalte und wie man eine Präsentation hält.
13.01. bis 01.04.2016,
3 x pro Woche, Mi / Fr 18.30 - 20.45, Sa 9.30 - 12.30 Uhr
vhs, Breisgaustr. 19a, Raum 11
360,00 € (ohne Englisch 240,00 €)
Nähere Infos auf unserer Homepage und auf
www.schulamt-rastatt.de

Deutsche Wellnesstage Baden-Baden
Vier unserer Dozentinnen und Dozenten werden dort am Sonntag, de, 24.01.2016 zwischen 11.00 und 13.00 Uhr im Kongresshaus Vorträge zu folgenden Themen halten:

- Fastenwandern, den Alltag loslassen und neue Wege beschreiten / Uwe Heppner

- Line Dance 50 plus / Marion Berger (mit Aufführung)

- In Stress-Situationen gezielt entspannen mit der Progressiven Muskelrelaxation nach Jacobson / Susanne Berthy-Heck

- Vegane Ernährung - Trend, Lifestyle oder wirklich gesünder? / Caroline von Sigriz
 

 
________________________________________________________________
 
Zum Vormerken  - zum Vormerken  

  

 

 

Gesundheitsmesse

Deutsche Wellnesstage

23. - 24. Januar 2016 
Kongresshaus Baden-Baden
www.deutsche -wellnesstage.de


Folgen Sie uns auf:

Facebbook
Klicken Sie hier, um sich vom Newsletter abzumelden.

Copyright © 2014 Volkshochschule Baden-Baden e.V.