top_right top_left
Programm



Sie erreichen uns:

Montag – Freitag:   
08.30 – 12.00 Uhr
Montag, Dienstag, Mittwoch:
14.30 - 16.30 Uhr

Kein Kundenservice im August und in den Weihnachtsferien.

Telefon:
(07221) 9965 - 360
Fax:
(07221) 9965 - 369
E-Mail:
info@vhs-baden-baden.de
Post:
Jägerweg 10
76532 Baden-Baden
Persönlich:
Haupteingang:
Breisgaustr. 19a
76532 Baden-Baden


Kurssuche:
Veranstaltungskalender für
<< September 2017 >>
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Legende:

Die Belegungsdaten werden stündlich aktualisiert.

Unser Programmheft

Hier können Sie durch unser vhs-Programm blättern:

Öffnet externen Link in neuem Fenster

©Zastolskiy Victor / Shutterstock.com

 

vhs-Gutschein

Facebook



vhs-app



Monika Burck, Leiterin der vhs

Liebe Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer,

liebe Freunde der vhs Baden-Baden,

 

MIT BILDUNG GRENZEN ÜBERWINDEN! Im Laufe unseres Lebens stoßen wir auf viele Begrenzungen. Unsere Herkunft und Erziehung prägt uns. Wir merken, dass wir manchen verinnerlichten Glaubenssatz überdenken müssen, damit er uns nicht mehr begrenzt und wir uns weiter entwickeln können. Wenn wir offen sind, neue Kompetenzen zu erwerben und den Blick zu weiten, können wir zwischenmenschliche, gesellschaftliche oder berufliche Grenzen überwinden.

Dabei kann Ihnen der eine oder andere Kurs bei der vhs helfen. Neben Altbewährtem wie dem Kommunikationstraining oder unseren Sprachkursen finden Sie viele neue Angebote. Die ersten druckfrischen Programmhefte liegen seit dem 23. Januar im Foyer der vhs für Sie bereit. Im Laufe der darauffolgenden Woche werden die Hefte an die üblichen Auslage-Stellen (Bürgerbüros, Gemeinden, Banken und Sparkassen usw.) geliefert. Alle Veranstaltungen sind im Internet buchbar. Viel Vergnügen bei der Auswahl!

 

Herzliche Grüße

Monika Burck



Friedrich Pazeller, Musiktherapeut M.A.
Die Kraft der Musik kann die Psyche der Menschen wirksam beeinflussen. Von der Musik kommende Impulse können durch das limbische System des Gehirns  wirksame Prozessen und Änderungen in der psychischen Bedindlichkeit hervorrufen. Die Musik löst Emotionen aus und diese Emotionen können die Wahrnehmung beeinflussen. Ich stelle Ihnen hier musiktherapeutische Handlungsmöglichkeiten bei störenden Ohrgeräuschen vor (Tinnitus-Retraining-Therapie) und zeige einige zu diesen Zwecke geeignete Musikinstrumente wie Klangschalen usw.)

 

Mi, 21.03.2018, 19.30 - 21.00 Uhr

9,00 €, vhs, Raum 12 (2.OG), Breisgaustr. 19a


Dr. med. Ursula Hiller, Fachärztin für Anästhesiologie, Chefärztin der Klinik für Schmerzmedizin Der akute Schmerz hat eine lebenswichtige Warnfunktion, um unseren Körper vor Gewebeschäden zu schützen. Er weist uns auf Wunden, Reizungen oder Entzündungen hin und lenkt unser Verhalten. Bei richtigem  Verhalten verschwindet der akute Schmerz erfahrungsgemäß wieder. Es gibt  chronische Erkrankungen, die dauerhaft Schmerzen verursachen. Ein typisches Beispiel  hierfür ist der rheumatische Entzündungsschmerz.
Es gibt aber auch besondere Bedingungen, unter denen ein Schmerz kommt und nicht mehr geht, ohne dass dafür eine offensichtliche körperliche Ursache vorliegt.
Unbehandelt können  sich  chronische Schmerzen zur eigenständigen Schmerzkrankheit entwickeln.  Durch  den ständigen Schmerzreiz verändern sich die  schmerzverarbeitenden Nervenstrukturen. Die Nerven werden überempfindlich und minimale Reize können dann starke Schmerzen verursachen. Die Fachleute sprechen dann von einer zentralen Sensibilisierung durch Neuroplastizität, der Entwicklung eines Schmerzgedächtnisses.
Die Entwicklung einer Schmerzkrankheit ist nicht schicksalhaft und kann durch rechtzeitige konsequente Behandlung oft verhindert werden.
Im Anschluss an den Vortrag können der Referentin Fragen gestellt werden.
Die Referentin ist Fachärztin für Anästhesiologie, Chefärztin der Klinik für Schmerzmedizin, Klinikum Mittelbaden Baden-Baden Ebersteinburg

 

Do, 22.03.2018, 19.00 - 20.30 Uhr
kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten, vhs, Raum 9 (1.OG), Breisgaustr. 19a
In Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg



Deutschkurse für Flüchtlinge ohne Integrationskursberechtigung

1.     Deutschkursteilnahme nach den Flüchtlingsaufnahmegesetz (Flüag): Kosten eines unserer (nicht intensiven) Kurse (90 €) können einmalig übernommen werden.

 

2.    In Zusammenarbeit mit der Stadt Baden-Baden bieten wir im Rahmen der „Verwaltungsvorschrift des Ministeriums für Integration über die Gewährung von Zuwendungen an Stadt- und Landkreise zur Förderung von Deutschkenntnissen bei Asylbewerbern und Flüchtlingen in Baden-Württemberg (VwV für Flüchtlinge) Intensiv-Deutschkurse und Einzelförderung in Integrationskursen im Rahmen freier Restplätze an. Leitet Herunterladen der Datei einÜbersicht (pdf)



Herzlich willkommen in Baden-Baden! Bei Vorlage Ihrer Meldebescheinigung erhalten Sie 5,00 Euro Ermäßigung für eine Veranstaltung der Volkshochschule Baden-Baden. Die Bescheinigung sollte nicht älter als 6 Monate sein.


7, 5 Millionen Erwachsene in Deutschland können nicht richtig lesen und schreiben.

Mehr Informationen unter: www.mein-schlüssel-zur-welt.de

Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung