top_right top_left
Programm » Kursdetails



Sie erreichen uns:

Montag – Freitag:   
08.30 – 12.00 Uhr
Montag, Dienstag, Mittwoch:
14.30 - 16.30 Uhr

Kein Kundenservice im August und in den Weihnachtsferien.

Telefon:
(07221) 9965 - 360
Fax:
(07221) 9965 - 369
E-Mail:
info@vhs-baden-baden.de
Post:
Jägerweg 10
76532 Baden-Baden
Persönlich:
Haupteingang:
Breisgaustr. 19a
76532 Baden-Baden

Kurssuche:
Veranstaltungskalender für
<< Februar 2018 >>
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Legende:

Die Belegungsdaten werden stündlich aktualisiert.

Unser Programmheft

Hier können Sie durch unser vhs-Programm blättern:

Öffnet externen Link in neuem Fenster

©Zastolskiy Victor / Shutterstock.com

 

vhs-Gutschein

Facebook



vhs-app



Informationen zum Kurs:

Kursnummer: 181A030
Titel: Die Akte Zilli Reichmann: Zur Geschichte der Sinti im 20. Jahrhundert
Info: "Straftat: Zigeunerin" Mit dieser Begründung wurde die 18-jährige Zilli Reichmann 1942 in Straßburg verhaftet und ein Jahr später in das berüchtigte "Zigeunerlager" im KZ Auschwitz-Birkenau eingeliefert. Ihre kleine Tochter und ihre Eltern wurden 1944 ermordet, sie selbst überstand die KZ-Haft und konnte nach Kriegsende ein neues Leben beginnen. Doch die Diskriminierungen hörten nicht auf. Die juristische Aufarbeitung der Verbrechen durch Prozesse gegen NS-Täter, in denen auch Zilli Reichmann als Zeugin befragt wurde, blieb unzureichend. Seit den 1970er Jahren verstärken sich die Versuche, die in der Bundesrepublik lebenden Sinti zur Sesshaftigkeit zu bewegen und in die Gesellschaft zu integrieren. Doch immer noch ist der Umgang mit dieser Bevölkerungsgruppe gekennzeichnet von Romantisierungen auf der einen und extremer Diskriminierung auf der anderen Seite.
Heiko Haumann erzählt in seinem Vortrag an ihrem Schicksal entlang die Geschichte der Sinti im 20. Jahrhundert. Es ist eine lange Geschichte der Abwertung und Verfolgung, von der sich Lebensweise, Selbstwahrnehmung, Ängste und Erwartungen der Sinti bis heute nicht trennen lassen.
Dozent(en): Prof. em. Dr. Heiko Haumann
Veranstaltungsort: Stadtmuseum im Alleehaus, Lichtentaler Allee 10
Veranstaltungstag(e): Montag
Termin: Mo. 19.02.2018
Dauer: 1 x
Uhrzeit: 19:00 - 20:30
Kosten: kostenfrei
Max. Teilnehmeranzahl: 50
Anmeldeschluss: 16.02.2018
Bemerkungen: In Kooperation mit dem Arbeitskreis Stolpersteine und dem Stadtmuseum Baden-Baden


Nicht für die Anmeldung freigegeben

Kursort(e):



Dozent(en) / Dozentin(nen) für Kurs "Die Akte Zilli Reichmann: Zur Geschichte der Sinti im 20. Jahrhundert" (181A030):



Foto(s):

Zu diesem Kurs stehen leider keine Fotos zur Verfügung.

Weitere Informationen:

Material: In Kooperation mit dem Arbeitskreis Stolpersteine und dem Stadtmuseum Baden-Baden
Dokument(e) zum Kurs: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Einzeltermine für Kurs "Die Akte Zilli Reichmann: Zur Geschichte der Sinti im 20. Jahrhundert" (181A030):

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.





Drucken    


bottom_right bottom_left