201G032B Waldbaden

Beginn Sa., 30.05.2020, 10:00 - 13:30 Uhr
Kursgebühr 32,00 € , 10 € Nachlass für Ehrenamtliche
Dauer 1 x
Kursleitung Regine Fix
Bemerkungen Dauer 3 bis 4 Stunden inkl. anschließendem Besuch der Kneipp-Anlage.
Mitzubringen: dem Wetter entsprechende Kleidung (Waldbaden findet außer bei Sturm und Gewitter bei jedem Wetter statt), zu Trinken, auch gerne etwas zum Essen, ein kleines Handtuch.

Als ausgebildete Kursleiterin zeige ich Ihnen, mit welchen einfachen (Sinnes-)Übungen Sie den größtmöglichen gesundheitlichen Nutzen aus wenigen Stunden im Wald erzielen und mit in Ihren Alltag nehmen können.
Eintauchen in den Wald und in seine wohltuende Atmosphäre mit allen Sinnen - riechen, sehen, spüren, schmecken und hören Sie den Wald ganz bewusst und achtsam.
Das Waldbaden hat eine Vielzahl positiver Auswirkungen auf unseren Körper und auf unsere Psyche, wie es vor einigen Jahren die Japaner entdeckt und anschließend erforscht haben. In Japan ist Waldbaden daher eine staatlich anerkannte Methode zur Prävention und Gesundheitsförderung.
Ziele des Waldbadens:
- Unterstützung der natürlichen Selbstregulation des Stoffwechsels und des Immunsystems
- ausgleichende Wirkung auf das vegetative Nervensystem
- Unterstützung bei der Stressbewältigung
- Verbesserung des Wohlbefindens
- Verbesserung der Schlafqualität
Lassen Sie uns den Wald gemeinsam auf eine neue und intensive Art entdecken - mit Atem-, Achtsamkeits- und leichten Körperübungen zur Unterstützung der Gesundheit, der Entspannung, der bewussten Wahrnehmung und der Schärfung der Sinne - Waldbaden ist alles andere als ein gewöhnlicher Wald-Spaziergang. Es ist Erholung und Entspannung, zu sich selbst finden, sich selbst Gutes tun, indem man einen Schritt zur Seite (bzw. in den Wald) macht und für einige Stunden gedanklich aus dem Alltag ausbricht.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
Sa., 30.05.2020
Uhrzeit
10:00 - 13:30 Uhr
Ort
Treffpunkt: Talstation der Merkurbergbahen am Brunnen
Dozent
Fix Regine
Bemerkung
 






Kostenerstattung durch Krankenkassen

Viele Kurse im Gesundheitsbereich werden von den gesetzlichen Krankenkassen anteilig bezuschusst. Bitte erkundigen Sie sich vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse nach einer möglichen Förderung.