192A078 Persien neu entdeckt: der Iran - ein faszinierendes Reiseziel

Beginn Do., 21.11.2019, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursgebühr kostenfrei, um eine Spende wird gebeten, die der Referent der Syrienhilfe e.V. zukommen lassen möchte.
Dauer 1 x
Kursleitung Bodo Malige

Glaubt man manchen Wissenschaftlern, dann beginnt die Zivilisation in Persien. Noch bevor die großen Kulturen an Euphrat und Tigris, am Indus, am Nil und am Jangtsekiang entstanden. Gesichert ist, dass sich die ältesten Zeugnisse über Bergbau, Domestizierung von Tieren und Anbau von Getreide in Persien finden. Ebenso kommt der Wein und die Rose aus dem Iran, dem heutigen Persien, ebenso der Spinat. Wie bei jedem Land berichtet die Geschichtsschreibung sowohl von Siegen als auch von Niederlagen, sei es durch Wetterveränderungen, durch Seuchen oder durch kriegerische Auseinandersetzungen. Die iranische Geschichte ist aber häufiger mit Toleranz und Respekt anderen Kulturen gegenüber verbunden, als gemein hin bekannt. Das veranlasste einen Zeitgenossen von Goethe zu sagen: "Mit Kyros fängt die Menschheitsgeschichte an". Viele, die den Iran bereisten, waren fasziniert von seiner reichen Kultur, Geistesgeschichte und der großen Gastfreundschaft der Menschen. Das ist bis heute so geblieben, und ich kenne niemanden, der nicht gerne wieder das Land bereisen möchte.
In meinem bebilderten Vortrag möchte ich einen Einblick in die Vergangenheit und die Gegenwart des Irans geben. Mir ist das Land von vielen Reisen und berufsbedingten Aufenthalten bestens vertraut. Je mehr wir über Land und Leute wissen, desto vorurteilsfreier können wir einander begegnen.




Kursort

Raum 09 (1.OG) - vhs

Jägerweg 10 (Zugang auch Breisgaustr. 19a)
76532 Baden-Baden

Termine

Datum
Do., 21.11.2019
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
vhs, Raum 09 (1.OG)
Dozent
Malige Bodo
Bemerkung